„Warum kannst du nicht … sein?“ Z.B. pünktlicher, freundlicher, gesprächiger, hilfsbereiter, schneller, liebevoller, ordentlicher, zuverlässiger … Kommt dir das bekannt vor?

Wenn dir so etwas nahegelegt wird, selbst wenn es auf nette Weise geschieht, erzeugt das in dir wahrscheinlich einen mehr oder weniger starken Druck und du fühlst dich abgelehnt, denn offensichtlich genügst du ja nicht den Ansprüchen deines Gegenübers.

Der in dieser Situation erzeugte Stress kann für dich so stark sein, dass du sofort innerlich abblockst und nach außen hin mit Abwehr reagierst oder dich in dein Schneckenhaus zurückziehst. Es kann sogar sein, dass sich eine gewisse Verzweiflung breit macht, denn du hörst das vermutlich nicht zum ersten Mal. Du hast ja ähnliche Situationen schon sehr, sehr oft erlebt im Laufe deiner Jahre. Jedes Mal, wenn dich jemand kritisiert hat, hat es dir einen Stich gegeben und etwas in dir hat sich verknotet. Und diese Knoten sind immer noch da. Du nimmst sie nicht bewusst wahr, aber sie beeinflussen dich permanent, vor allem eben in solchen Fällen, wo jemand möchte, dass du dich änderst. Du bist dann gar nicht in der Lage, angemessen zu reagieren, denn die Knoten halten dich gefangen wie in einem Netz. Du fühlst dich schlecht und bist kein bisschen motiviert, an dir zu arbeiten. Du kannst ja unter dem Druck der alten Knoten nicht mal klar erkennen, ob das Ansinnen deines Gegenübers berechtigt ist oder nicht.
Und selbst wenn du weißt, dass er Recht hat, hast du keine Ahnung, wie du dich ändern sollst. Denn das hast du ja schon so oft versucht. Du hast dir Mühe gegeben, aufmerksamer, zärtlicher, fleißiger zu sein, aber die Ergebnisse waren im besten Fall vorübergehender Natur.

Wie kannst du aus diesem Dilemma herauskommen?

Du möchtest ja selbst gerne Schwächen ablegen und Eigenschaften entwickeln, die dir und deinem Umfeld das Leben angenehmer machen. Und das geht sogar ziemlich leicht, sobald du das Netz abgeschüttelt hast. Du kannst dir auch vorstellen, dass du eine Schale aus vielen Schichten alter Erfahrungen um dich herum hast. Die kriegt keiner so leicht von außen auf. Wenn wir bedrängt werden, ziehen wir uns nur noch mehr zurück und versinken in eine Starre.

superman-1367737

Aber es gibt eine Lösung: Du kannst dich von innen heraus befreien, wenn du den starken Wunsch hast, die Schale loszuwerden und endlich die Sonne zu sehen!

Ich arbeite seit Jahren mit einer Methode, die es mir ermöglicht, schnell und einfach herauszufinden, welche Knoten mich gefangen halten, und wie ich mich daraus befreien kann. Es ist die Essenz aus verschiedenen sehr wirksamen Anwendungen, die ich im Laufe meiner Ausbildung gelernt habe. An anderer Stelle werde ich gern ausführlich beschreiben, wie sich in meinem Leben alles zum Positiven verändert hat, seit ich damit arbeite.

Es stellt sich ein völlig neues Lebensgefühl ein, wenn du dich Stück für Stück aus der Schale pellst. Alles wird leichter und angenehmer, du eckst weniger an, du hast viel weniger Stress, weil die alten Knoten weg sind, die früher immer in Resonanz gegangen sind.
Mit dieser Methode kannst du auch ganz gezielt an deiner persönlichen Entwicklung arbeiten, wenn du z.B. Schwächen ablegen willst oder Eigenschaften entwickeln möchtest, die du gerne hättest. Es hagelt auch zunehmend weniger Kritik aus deinem Umfeld, denn du bist auf einmal ganz ohne Stress pünktlicher, freundlicher, gesprächiger …

Ich werde in Kürze mehr über dieses großartige Werkzeug berichten, wie es wirkt, was es noch alles bewerkstelligen kann und wie du es bekommen kannst!
Bis dahin kannst du mir gerne Fragen stellen. Schreib mir doch einfach!

Deine Folkhild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.